Automechanika Istanbul 2011: “Ein Rekord im Rekord”

Mit der Automechanika Istanbul 2011 feierte die Messe Frankfurt Istanbul zusammen mit der türkischen Automobilbranche ihre erfolgreichste Messe aller Zeiten. Mehr als tausend Aussteller aus 38 Ländern und über 36.000 Fachbesucher kamen vom 07. bis 10. April 2011 auf das TüYAP-Messe- und Kongresszentrum in Istanbul. Die diesjährige Automechanika verzeichnete damit ein Ausstellerplus von unglaublichen 33,5 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung, ebenso wie einen neuen Besucherrekord. Die Vielzahl der internationalen Besucher sorgte dabei sogar für einen “Rekord im Rekord” bei den Besucherzahlen: mit 7.633 internationalen Messegästen kamen 11 Prozent mehr Besucher aus dem Ausland zur diesjährigen Automechanika Istanbul als zur Vorveranstaltung 2009.

Automechanika Istanbul Automechanika Istanbul

Zeitgleich fand auf dem Messegelände am Bosporus die Petroleum Istanbul statt, die internationale Ausstellung für Ausrüstung, Technologie und Dienstleistungen rund um die Förderung und Vermarktung von Erdöl und Erdgas. Das führte zu positiven Synergieeffekten, von denen beide Messen profitieren konnten: “Der Petroleumsektor ist eng mit der Automobilbranche verbunden, und die parallele Veranstaltung erlaubte allen Teilnehmern Einblicke, die sonst kaum möglich sind”, so Tayfun Yardim, Project Manager der Automechanika Istanbul.

Automechanika Istanbul Automechanika Istanbul

Ihre einzigartige geografische Lage macht die Automechanika Istanbul als Schnittstelle zwischen Europa und Asien zu etwas ganz Besonderem: “Mit Unterstützung der äußerst erfahrenen türkischen Hersteller von Teilen und Komponenten nimmt die Automechanika Istanbul die Position der führenden Veranstaltung für Südosteuropa, den Nahen Osten und Zentralasien ein. Diese regionale Reichweite ist ein ganz besonderer Vorteil unserer Messe”, erklärt der Geschäftsführer der Messe Frankfurt Istanbul, Aleksandar Medjedovic. In diesem Jahr gab es auf der Automechanika Istanbul darüber hinaus erstmals ein Partnerland. Serbien präsentierte auf einem von der serbischen Handelskammer organisierten Gemeinschaftsstand seine wachsende und attraktive Automobilindustrie und konnte damit die Aufmerksamkeit aller Teilnehmer und der Medien auf sich ziehen.

Die Automechanika Istanbul wird unterstützt von einer Reihe renommierter Branchenverbände. Unter anderem beteiligten sich an der Veranstaltung die Automotive Aftermarket Suppliers Association (AASA), die Automotive Parts Remanufacturers Association (APRA), der Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen e.V. (ASA), der Europäische Verband der Werkstattausrüster (EGEA), die Heavy Duty Manufacturers Alliance (HDMA) sowie die Motor Equipment Manufacturers Association (MEMA) und das Overseas Automotive Council (OAC), der Türkische Verband der Automobilzulieferindustrie (TAYSAD) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) .

Die nächste Automechanika Istanbul wird im April 2013 stattfinden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Automechanika-Veranstaltungen weltweit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.